Verpflichtende Weiterbildung für Betreuungskräfte gemäß § 53 c SGB XI



Gemäß § 53 c SGB XI sind Betreuungskräfte nach Betreuungs-RL vom 23.11.2016 verpflichtet, sich jährlich mindestens 16 Stunden weiterzubilden, in denen das Wissen aktualisiert wird und eine Reflexion der beruflichen Praxis stattfindet.

Unser Schulungsangebot richtet sich an:

Wir bieten folgende Themen an:

Gern stellen wir Ihnen ein speziell auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Weiterbildungsprogramm zusammen und führen die Schulungen bei Bedarf auch in Ihrem Haus durch.

Finanzierung und Förderung
Das Qualifizierungschancengesetz ermöglicht Unternehmen eine Förderung aller Beschäftigten im Rahmen einer abschlussorientierten Weiterbildung oder einer Anpassungsqualifizierung. Sofern die Voraussetzungen gegeben sind, sind Zuschüsse von bis zu 100 % zu den Fortbildungskosten und zum Arbeitsentgelt möglich. Fördermöglichkeiten im Rahmen des Qualifizierungschancengesetzes können sowohl Arbeitgeber als auch ArbeitnehmerInnen nach einer Beratung durch die Agentur für Arbeit in Anspruch nehmen.

Eine weitere Fördermöglichkeit ist zum Beispiel der Weiterbildungsscheck der Sächsischen Aufbaubank. Informationen dazu finden Sie auf www.sab.sachsen.de/foerderprogramme. Unser Angebot richtet sich auch an Selbstzahler.

Ihr Ansprechpartner ist:

EBM-Akademie e.V.
An der Hohle 4
01896 Pulsnitz

Ansprechpartner:
Frau Evelyn Unger
Telefon/Fax:
03 59 55 / 4 59 08
E-Mail:
info@ebm-akademie.de